Talentmanagement praktisch – Mitarbeiter qualifizieren, motivieren, binden

Unternehmen
Chemiedistribution; ca. 1600 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten in Deutschland

 

Unternehmensbereich
unternehmensübergreifend

 

Auftrag
Entwicklung eines attraktiven Entwicklungsprogramms für Mitarbeiter

Ziele:

  • Qualifizierung in überfachlichen Schlüsselthemen, ausgewählten internen Fachthemen und im Projektmanagement
  • kontinuierliche Förderung der Netzwerkbildung
  • Einbindung der Führungskräfte und der Geschäftsführung als aktive Stakeholder in diesem Prozess (Personalentwicklung als Führungsaufgabe)
  • Mitarbeiterbindung (Entwicklung im Unternehmen ohne Führungskarriereoption)

 

Projektschritte
Die Programmarchitektur beinhaltet folgende Elemente:

  • Zielentwicklungsgespräche zwischen jedem Teilnehmer und seiner Führungskraft, die im Programmverlauf weiterverfolgt werden
  • Kick-off- und Abschlussveranstaltung mit Teilnehmern, deren Führungskräften, Geschäftsführung und HR
  • Drei Lernmodule zu überfachlichen Schlüsselthemen, Projektmanagement und internen Fachthemen
  • Aktive Bearbeitung von Projekten während der Programmlaufzeit (Ergebnispräsentation vor Geschäftsführung)

 

Projektdauer
12 Monate

 

Ergebnisse

  • Individuelle Teilnehmer-Ebene: Erweiterung der sozialen, kommunikativen und methodischen Kompetenzen, aktive Netzwerkkontakte, Einbindung in die Organisation durch relevante Projektthemen und kontinuierlichen Dialog mit der Führungskraft
  • Unternehmensebene: Stärkung der unternehmensinternen Kooperationsbeziehungen; Professionalisierung des Projektmanagements; laterale Karriere als interessante Entwicklungsoption für Mitarbeiter gesetzt; Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität – Bindung von wichtigen Fachkräften
  • Zu guter Letzt: ein attraktives Programm, das Personal- und Organisationsentwicklung wertschöpfend für das Unternehmen verbindet