Organisationsentwicklung

Prozesse, Abläufe, Führungs- bzw. Entscheidungsstrukturen sind die dominierenden Stellhebel in Organisationen. Eine Aufbauorganisation sollte hierzu entsprechend Orientierung geben und Verantwortlichkeiten klären – nach innen und nach außen. Und nicht nur Kästchen und Verbindungslinien aufzeigen.

 

Der Alltag zeigt jedoch immer wieder: Strukturen sind unscharf oder umständlich konzipiert, und aufwendig zertifizierte Prozesse sind weit entfernt vom tatsächlichen Zusammenspiel der einzelnen Akteure in den Wertschöpfungsketten.

 

Deshalb ist eine Überprüfung, Anpassung oder auch Reorganisation von Strukturen und Prozessen zwingend notwendig –  wenn diese einem sinnvollen und wirtschaftlichen Handeln nicht mehr entsprechen.

 

Aber: Halbherzige Anläufe zur Reorganisation fördern die Immunisierung in der Organisation. Deshalb ist weniger mehr – aber dann richtig! Wir bieten Ihnen bei diesen Fragestellungen professionelle Unterstützung.